Mitteilung vom 13. Dezember 2017:

Kulturmanagement-Konferenzen in Hamburg

Im Januar 2018 schaut die deutsche und europäische Kulturmanagement-Szene nach Hamburg. Denn das Institut KMM ist Gastgeber für gleich zwei Konferenzen.

Und das Beste: Mitglieder unseres KMM Netzwerk e.V. zahlen für die Jahrestagung des Fachverbands nur einen Beitrag von 130 Euro (statt regulär 220 Euro). Wer innerhalb der vergangenen drei Jahre seinen Abschluss am KMM gemacht hat oder nur ein geringes Einkommen hat, darf für 50 Euro teilnehmen. Bitte nutzt ausschließlich dieses Formular, um euch anzumelden.

Achtung: Wer im Moment als KMM-Student eingeschrieben ist, zahlt nur 30 Euro und kann sich direkt über die Website der Konferenz anmelden. 
 

Und hier die beiden Tagungen im Überblick:

Vom 17. bis 20. Januar 2018 ist das Institut KMM Austräger der 11. JAHRESTAGUNG DES FACHVERBANDS KULTURMANAGEMENT 

mit Keynotes und Impulsen von Andreas Reckwitz (Viadrina Universität Frankfurt a.O.) | Amelie Deuflhard  (Intendantin Kampnagel, Hamburg) | Steven Walter (Künstlerischer Leiter PODIUM Esslingen) | Simon Kavanagh (kaospilots, Dänemark) | Jan Zoet (Leiter des Departments for Theatre and Dance, Hochschule der Künste Amsterdam) und Julie Joly (CEO, Ecole W, Paris).

Das Programm findet ihr hier: https://www.culture-conference-2018.de/

Außerdem hat eine Gruppe Studierender des Instituts die erste ARTS MANAGEMENT STUDENT CONFERENCE ins Leben gerufen, bei der man sich vom 19. - 21. Januar 2018 auf Keynotes von internationalen Vertretern aus Forschung und Praxis freuen kann: 

Volker Kirchberg (Leuphana Universität Lüneburg) | Sigrid Gareis (Kuratorin & Dramaturgin) | Jurriaan Cooiman (Culturescapes Basel, Schweiz) | Veronica Kaup-Hasler (steirischer herbst Graz, Österreich)

Das Programm findet ihr hier: http://www.ams-conference.com/

Alle Mitteilungen